KREISGRUPPE VILSBIBURG im Landesjagdverband Bayern e.V.
  • Vier Gründe warum die Jagd notwendig ist. Reduzierug von Wildschäden in der Land- und Forstwirtschaft

  • Vier Gründe warum die Jagd notwendig ist. Bei Wildunfällen ist der Jäger vor Ort

  • Vier Gründe warum Jagd notwendig und wichtig ist. Sicherung der Regulierung des Wildbestands

  • Vier Gründe warum die Jagd notwendig ist Dezimieren von Krankheitserregnern wie z.B. Fuchsbandwurm

Pflicht-Hegeschau und Jahreshauptversammlung

Termin den, 17.Februar 2018 im Gasthof Köck in Gerzen Frontenhausenerstr.41


 

 

Einladung

zur Pflichthegeschau nach § 16 Abs.4 AV Bayer. JG für den Bereich Vilsbiburg,  

sowie Einladung zur Jahreshauptversammlung der Kreisgruppe Vilsbiburg im

Landesjagverband Bayern e.V.

 

Sehr geehrte Mitglieder, liebe Waidkameraden,

 

wir erlauben uns, Sie zur diesjährigen Pflicht- Hegeschau und zur Jahresversammlung unserer Kreisgruppe herzlich einzuladen.

Die Veranstaltung findet am Samstag,den 17.Februar 2018

im Gasthof Köck ind Gerzen statt.

Die Hegeschau beginnt am Samstag ab 9 Uhr bis  12 Uhr mit der Trophäenbewertung.

Die Jahreshauptversammlung beginnt um 19:30 Uhr mit der nachstehenden Tagesordnung.

Die Revierinhaber werden gebeten, die Jagdvorsteher zur Hegeschau einzuladen.

Mit freundlichen Grüssen und Waidmannsheil

 

gez. Bernhard Gerauer

        1.Vorsitzender

 

 

Trophäenbewertung für das Jahr 2017/18

nach folgender Einteilung:

 

Hegering I Diemannskirchen I, II, III, IV, Seyboldsdorf I, II, Lichtenhaag I u. II, Bergham  9 Uhr


Hegering II Kröning, Kröninger Forst, Dietelskirchen, Reichlkofen I, II, III Jesendorf I,II,III,IV,

Rutting                                                                                                           9:20 Uhr

 

Hegering III Aham I, II, Loizenkirchen, Neuhausen, Gerzen                  9 : 40 Uhr

 

Hegering IV Schalkham I,II,II,IV,V  Binabiburg I, II ,III, Frauensattling        10 Uhr

 

Hegering V Aich,I,II, Wolferding, Bonbruck I , II, Bodenkirchen I. II

Haarbach, Gaindorf, Vilsbiburg                                                               10: 20 Uhr

 

Hegering VI Eberspoint, Staatsrevier Eberspoint, Pauluszell I, II, III , IV Wurmsham, Ruprechtsberg, Oberensbach, Biedenbach                                            10:40 Uhr

 

Hegering VII Altfraunhofen I, II, III , IV, Holzhausen I, II , III, Salksdorf  I, II, II, IV   11 Uhr

 

Hegering VIII Neufraunhofen I , II, ERJ Neufraunhofen, Baierbach I , II, Vilslern I, II,

Babing, Kleinvelden,Gurnhub                                                                               11:20 Uhr

 

Ab 19,30  Tagesordnung:

Teil A  -  Pflichthegeschau

  1. Eröffnung durch die Jagdhornbläsergruppe
  2. Begrüßung durch den 1.Vorsitzenden
  3. Dpl.Ing.-Siv.Uni Irene Neuhof Untere Jagdbehörde
  4. Forstdirektor Ulrich Liebert
  5. Auswertung der Pflichthegeschau, Bericht des Jagdberaters Ottmar Tutsch

 

     

Teil B – Jahreshauptversammlung

    1.     Einleitung durch die Jagdhornbläser

    2.     Gedenken an verstorbene Mitglieder

    3.     Tätigkeitsbericht des 1.Vorsitzenden

    4.     Bericht des Schatzmeisters Jahresabschluss über das Jahr 2017

    5.     Bericht der Kassenprüfer

    6.     Bericht des Naturschutzbeauftragten

    7.     Bericht des Hundeobmanns

    8.     Bericht der Jagdhornbläser

    9.     Neuwahlen der Vorstandschaft

    10.  Ehrung langjähriger Mitglieder

    11.  Wünsche und Anträge

    12.  Abschluss durch die Jagdhornbläser

       

      Anträge zur Tagesordnung bitte an:

      Ottmar Tutsch Eschenstraße 13a,84030 Ergolding    bis spätestens 6.Feb.2018 schriftlich einreichen.


      Aktuelles / Termine



      Ergebnis vom Landkreisschießen 2018

      Landratspokal Vergleichsschießen 2018


      Mitgliederversammlung 2018

      Ein Jäger-unser Vorstand-ging von Bord


      Hegeschau Nachlese

      Sehr Gut besuchte Versammlung


      © Copyright 2018 Impressum / Datenschutz | Sitemap